Freitag, 16. September 2016

Von Kürbisschnecken und Hackfleischbällchen

Gekauft hatte ich mir die Anleitung für Kürbisschnecke Klara ja schon lange.
Ich hatte auch schon angefangen mit dem häkeln.
Doch dann ging es irgendwann nicht so richtig weiter, sie wurde beiseite gelegt
und ich arbeitete an anderen Dingen.

Doch jetzt, zum Geburtstag des Patriarchen packte mich der Ehrgeiz: Ich wollte
die Schnecke unbedingt fertigbekommen um sie ihm zu schenken.
Ich häkelte also wie verrückt und tadaaa: Sie ist fertig :-)

Darf ich vorstellen: Klara Kürbisschnecke:






Nach seinen Wünschen bezüglich des Geburtstagsessens befragt sagte mein Vater:
"Irgendwas mit diesen leckeren Bratkartoffeln".

Ich überlegte hin und her was denn nun die passende kulinarische Ergänzung zu
den Bratkartoffeln bilden könne und kam schließlich auf ein Rezept dass ich schon lange
nachkochen wollte: Die Mini Bacon Bombs aus dem Crockpot. (Das original Rezept gibt
es hier auf der Seite von Gaby Frankemölle).

Abendessen Zutaten

Jalapenos 

Fertig gewickelte Bacon Bombs

Mehr Fotos von den Hackfleischbällchen gibt es leider nicht.
Die waren nämlich tatsächlich so gut dass wir uns alle vier lieber
mit dem aufessen als mit dem fotografieren beschäftigten :-)


Rezept Hackfleischbällchen mit Bacon umwickelt

1 kg gemischtes Hackfleisch
2 Eier
2 1/2 El Steak und Grill- Gewürzsalz (Ostmann)
5 El Paniermehl (gehäuft)
8 Jalapenos (deshalb nur 8 weil ich zwei ungefüllte für die Kleine Lady gemacht habe)
Frischkäse
20 Scheiben Bacon
250 ml Barbecue Soße

Das Hackfleisch, die Eier, das Paniermehl und die Gewürze verkneten.
In 10 Stücke teilen, zu Bällchen formen und ab in den Kühlschrank.

Von den Jalapenos den Deckel abschneiden, die Kerne und die weißen Seitenstreifen
ertfernen und mit dem Frischkäse füllen.

Die Fleischbällchen wieder aus dem Kühlschrank holen, platt drücken, eine Jalapeno Schote
darauf legen und einpacken (das heisst, wieder zu einem Bällchen formen). Eine Scheibe Bacon
längs und eine quer um das Bällchen wickeln und dann in den Einsatz des Crockpots legen.

So auch mit den übrigen verfahren.

Die Barbecue Soße über die Bällchen gießen, den Deckel auflegen und das ganze
4 Stunden auf Stufe High garen lassen.

Variante: Anstatt mit Jalapenos kann man die Fleischbällchen auch mit einem Stück Cheddar
               (würzig) füllen. Auch sehr lecker.

(Dieses Rezept ist für einen 3,5 l Crockpot)

Dazu gab es, wie gesagt Bratkartoffeln, gewürzt mit Keltischen Küchenkräutern, und Feldsalat.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen